24./25. Juli 2015

An diesem Freitag stand es also an, unser drittes Nachtkoppelfischen in dieser Saison am Twentekanal an der Lonnekerbrug bei Enschede. Auch bei diesem Nachtfischen hatten wir den Parcours wieder sehr großzügig von der besagten Lonnekerbrug bis zu der Fietsbrug Richtung Hengelo abgesteckt und mit gut 80 bis 90 m zwischen den Angelplätzen doch reichlich Platz gelassen.

Von den Vorbereitungen her konnte stand einem guten Fang also nichts mehr im Wege… aber, erstens kommt es anders und zweitens als gedacht! Noch die ganze Woche über hatten wir recht ordentliches Sommerwetter hier bei uns. Nur, für das Wochenende hatte der Wettergott doch was anderes geplant, die Wetterberichte versprachen allenthalben nichts Gutes, in der Nacht zu Samstag sollte der Wetterumschwung mit gewittrigen Regenschauern eingeläutet werden um dann am Samstag selber mit einem ausgewachsenen Sturm seinen Höhepunkt zu finden – ganz toll! Na ja, wie dem auch sei, vor dem Sturm würden wir alle zu Hause sein und solange der Regen nicht von Gewittern begleitet würde ist das Wasser von oben für einen richtigen Angler auch kein Problem!

Mit diesem Optimismus ging es also ans Losen der Startplätze und wohl jede Koppel hoffte auf das glückliche Händchen und den Startplatz 1 gleich vorne an bei der Lonnekerbrug… nur, wenn im Moment Bernd Severin mit von der Partie ist braucht man da nicht viel zu hoffen, wie wir alle auch dieses Mal wieder erfahren durften! Er zog für sich und seinem Spannmann Nico Behnke den von allen so begehrten Kopfplatz und wusste von Anfang an diesen Vorteil auch für die Koppel zu nutzen und fuhr mit über 52 kg einen sicheren Sieg nach Hause – Glückwunsch!!!

Durchweg muss man aber sagen, dass die Fische die bevorstehenden Wetterkapriolen aber doch schon in den Gräten hatten, zumindest waren sie nicht wirklich gut unterwegs und durchweg berichteten alle Teams über sehr vorsichtig beißende Fische. Nichts desto trotz kann sich der Fang aber allemal sehen lassen und spricht schon für die Qualität dieses schönen Kanals und lässt uns sehr wohl auf die noch ausstehenden Fischen in diesem Jahr hoffen!

DSC_0207

Platz
Nr.

Name

gepoolt
   
ja       nein

Gewicht in
g

engl.
Pool

Gesamt

Plazierung

1

Severin - Behnke

X

 

52679 g

X

1

2

Borgers - Walkenfort

X

 

13636 g

 

5

3

Happe - Happe

X

 

7026 g

 

8

4

Pieper - Sälker

X

 

17950 g

 

3

5

van Goer - Kockmann

X

 

8242 g

 

7

6

Eikelboom - Strijk

X

 

26415 g

X

2

7

van Lieshout

 

X

16301 g

 

4

8

Struck - Struck

 

X

0 g

 

12

9

Toppmöller - Nowicki

X

 

5296 g

 

11

10

Veldscholten - Wesseler

X

 

8587 g

X

6

11

Boll - Boll

X

 

6160 g

 

10

12

Poppelmeyer - Joachimmeyer

X

 

0 g

 

12

13

Schölzchen - Lenz

X

 

6444 g

 

9

[meisterhaft-stippfischen.de] [Kolumne] [Aktuelles] [Technik & Taktik] [Gerät] [Futter] [Gewässertips] [Bastelecke] [Fischküche] [Veranstaltungen] [Händler] [Links] [Kontakt] [Impressum]